Information der Schulleitung

Back to schoolAm 12. August haben wir 140 neue Schülerinnen und Schüler in fünf 5te Klassen eingeschult. Auch ihre Familien haben wir in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen und herzlich begrüßt. Das war ein schöner erster Schultag. – Nochmals herzlich willkommen!
Mit Blick auf die vor uns liegende Zeit wünsche ich als neu ernannter Schulleiter am Petrinum allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Kolleginnen und Kollegen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Schule viel Freude bei allem, was wir gemeinsam tun, und viel Erfolg im neuen Schuljahr.
Dr. Chr. Oster, Schulleiter

Dr. Oster wird Direktor

Heute verabschieden wir unseren "alten" Direktor. Am Montag haben wir unseren neuen Chef gewählt.

Die Dorstener Zeitung schreibt:

Das Gymnasium Petrinum in Dorsten bekommt einen neuen Chef: Dr. Christoph Oster tritt nach den Sommerferien die Nachfolge von Wolfgang Gorniak an. Gorniak scheidet zum Schuljahresende aus dem Schuldienst aus.

Dr. Christoph OsterNeuer Schulleiter des Gymnasiums Petrinum: Dr. Christoph Oster. Foto: Bildrechte Bistum Münster

Der 53-jährige ist bereits Direktor am St.-Hildegardis-Gymnasium in Duisburg. Träger dieser Schule ist das Bistum in Essen. Oster stellte sich am Montagabend der Schulkonferenz des Gymnasiums Petrinum vor. In einer Schulkonferenz haben der Schulträger (die Stadt), Lehrer, Schüler und Eltern paritätisches Stimmrecht.

Weiterlesen...

Verabschiedung

Am Ende des Schuljahres 2014/2015 verabschiedete das Petrinum gleich neun Kolleginnen und Kollegen. Im Anschluss an die Zeugnisausgabe am Freitag dankte der scheidende Schulleiter Herrn Bartschat, der in Zukunft als Hauptseminar – bzw. Fachleiter in Rheine tätig sein wird, Frau Klaunig-Lehmann, die im kommenden Schuljahr an einem Gymnasiun in Brandenburg unterrichten wird, und Frau Hußmann, die an ein Gymnasium in der Nachbarschaft befördert worden ist. Ihnen sei eine erfolgreiche Fortsetzung ihrer beruflichen Laufbahn - ihren persönlichen Vorstellungen entsprechend - gewünscht.

Herr Kania wurde von den Kollegen in den (Un)Ruhestand verabschiedet.DSC02065

Herr Rother, Herr Kumbrink, Frau Kohorst-Hergemöller, Herr Hergemöller und Herr Hanck, die lange Jahre fester Bestandteil unserer Schulgemeinde waren, wurden ebenso mit launigen Reden in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Höhepunkt der Verabschiedung war ein Auftritt von ehemaligen Mitgliedern der Theater-AG, die Herr Hanck 17 Jahre mit Herrn Schneemann geleitet hatte.

Die Neu-Pensionäre blickten auf ihre Lehrertätigkeit zurück und zeigten sich – dennoch und trotz alledem - optimistisch im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung unserer Schule.

Wir wünschen allen eine aktive und zufriedene Zeit als Pensionäre und hoffen, dass die persönlichen Kontakte zur Schule erhalten bleiben. Vielen Dank!

Neue Klassenlehrer, neue Räume

Das neue Schuljahr wirft seine Schatten voraus:

Stundenplan erstellenSeit einigen Tagen ist der neue Schulleiter und das Organisationsteam um Herrn Hollenhorst schon dabei den neuen Stundenplan zu stricken. Am Montag findet die erste Lehrerkonferenz im neuen Schuljahr statt. Für die Schülerinnen und Schüler startet das neue Schuljahr am Mittwoch, dem 12.08.2015 um 8:15 Uhr.

Klassenlehrer und Räume

Wie versprochen hier erste Infos zum neuen Schuljahr! Hier könnt ihr in den nächsten Tagen eine PDF-Datei herunterladen, auf der ihr ersehen könnt, in welchem Raum ihr am Mittwoch auf eure neue (oder alte) Klassenleitung trefft. Die angegebene Schülerzahl der Klassen kann sich durch Nachprüfungsergebnisse in den Klassen 7-9 und in der Einführungsphase/Q1 noch geringfügig verändern.

Besonders begrüßen wir alle neuen Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangstufe 5 und in der EF. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben in der ersten Woche einen besonderen Stundenplan. Die ersten beiden und die letzte Stunde des Tages finden immer bei der Klassenleitung statt. Bereits in der zweiten Woche finden für die Klassen 5 die Kennenlerntage statt.

Die Jahrgangsstufe Q2 freut sich bereits auf die Kursfahren nach London, München und Berlin, welche in der dritten Schulwoche durchgeführt werden.

Petrinum verabschiedet seinen Schulleiter

Ballon 3600 Ballons mit guten Wünschen für Wolfgang Gorniak stiegen in den Himmel.

DORSTEN. Sie haben Wolfgang Gorniak gefeiert wie einen Popstar, die Schüler des Petrinums. 1999 ist er Schulleiter geworden, jetzt geht er in den Ruhestand – mit wackligen Beinen. Daran, dass sie wackeln, sind die Schüler schuld. Und 600 Luftballons.

Drei Stunden lang füllen die Schülervertreter des Petrinums Luftballons mit Helium. Wolfgang Gorniak weiß von all dem nichts. Er denkt, dass er vor der offiziellen Verabschiedung in Ruhe die Post bearbeiten kann. Aber dann kommt alles anders.

Weiterlesen...