Projektkurs Kunst 2016/2017 – „Perspektivwechsel“

k henrike„Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern.“

Auch in diesem Schuljahr fand für die Schüler der Q2 unter der Leitung von Frau Timmermann wieder ein Projektkurs statt. Dabei beschäftigten sich 11 Mädchen und ein Junge mit der Fotografie rund um das Thema „Perspektivwechsel“. Jeden Freitag trafen wir uns um gemeinsam oder in Gruppen so viel Zeit wie möglich an unseren Kameras zu verbrk anhang9ingen und somit mehr über das Fotografieren zu lernen. Das ganze Schuljahr bereiteten wir uns auf die abschließende Vernissage vor, bei der unsere individuellen Projekte vorgestellt werden.

Dafür trafen wir uns in den Weihnachtsferien einen Tag lang gemeinsam in der Schule um intensiv zu arbeiten. Wir probierten verschiedene Stationen aus, bei denen wir in verschiedenen Perspektiven, mit anderen Fokussierungen und individuellen Kameraeinstellungen fotografierten. Umso mehr wir uns mit unseren Kameras beschäftigten umso aufmerksamer wurde unserer Auge für das richtige Motiv.

Weiterlesen...

Sieger bei der Matheolympiade

Auch in diesem Schuljahr haben wieder einige Schülerinnen und Schüler des Petrinums an der ersten Runde der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Die Aufgaben der ersten Runde wurden vok DSC08395n den Schülerinnen und Schülern zu Hause bearbeitet und diejenigen, die die Aufgaben mit besonderem Erfolg gelöst haben, qualifizierten sich für die zweite Runde der Mathematik-Olympiade auf Regionalebene. In dieser mussten die Schülerinnen und Schüler sich kniffligen Aufgaben zum Knobeln sowie Rätseln stellen und ihre bisher erworbenen mathematischen Kenntnisse unter Beweis stellen.

Dabei gelang es Till (6e) unter die Erstplatzierten seiner Altersgruppe, Lara (6e) unter die Zweitplatzierten und Finn (8b) unter den Drittplatzierten zu gelangen!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Adventssingen 2016

k DSC07162

Um gemeinsam ein wenig die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen, findet in diesem Jahr wieder das Adventssingen statt, zu dem alle Mitglieder unserer Schulgemeinde herzlich eingeladen sind.

Jeden Mittwoch von 8.00 Uhr bis 8.10 Uhr wird gemeinsam am Adventskranz in der zweiten Ebene gesungen. 

 

k DSC07159

k DSC07350 k DSC07330

Fotoexpedition Lippeland 2016

 

Nicht lange ist es her, dass wir an dieser Herausforderung teilgenommen haben. Am 21. Mai zogen wir mit unseren Kameras und Fahrrädern durch ganz Dorsten. Am frühen Morgen bekamen wir eine Liste mit 18 kuriosen Themen, zu dem wir jeweils ein Foto machen durften. Dabei sollten wir die Reihenfolge beibehalten, sodass es noch schwieriger war, da wir für jedes Thema an einen anderen Ort in Dorsten fahren mussten. Es gab Themen wie "Spuren im Sand" , "Oldtimer" und "Der goldene Schlüssel". Trotz das es schwierig war, hat es uns sehr viel spaß gemacht und würden es gerne nochmal machen. Zwar haben wir selbst nichts gewonnen, aber dafür hat unsere Schule den "Institutionen -Sonderpreis" über 200,-€ für die Schule mit den meisten Teilnehmern gewonnen.

Anita&Edona Aliuk IMG 2679

Lieblingsrezepte für den guten Zweck

Gymnasium Petrinum gibt individuelles Kochbuch heraus / Einnahmen für Kivumu-Projekt in Ruanda

Die Dorstener Zeitung berichtet: Gratinierter Honig-Ziegenkäse, Champagner-Risotto und Rhabarbertraum – das ist nur ein kleiner Teil der Lieblings-Vor-, Haupt- und Nachspeisen der Mitglieder der Schulgemeinde des Gymnasiums Petrinum. Knapp 400 Leckereien beinhaltet das selbst gestaltete Kochbuch für den guten Zweck.
KochbuchSonja Jansen, Laura Pollmann, Corinna Uerschels, Sarah Pollmann und Paul Kahla (v.l.) waren nur einige von vielen Helfern beim Kochbuch-Projekt des stellvertretenden Schulleiters, Franz-Joachim Hollenhorst (hinten). RN-FOTO HüLSMANN


„Coquamus in coquina Petrini!“ deutsch: „Lasst uns kochen in der Küche des Petrinus!“, heißt das individuelle Kochbuch. „Da lassen wir mal unsere Lateinkenntnisse raushängen“, sagt der stellvertretende Schulleiter Franz-Joachim Hollenhorst und lacht.

Weiterlesen...